Homöopathie- Homöopathik

Wer selbst einmal die Erfahrung einer homöopathischen Heilung gemacht hat, ist davon tief beeindruckt und bleibt dieser Heilmethode ein Leben lang treu. Vielen Anhängern einschließlich mir selbst ging es genau so. 

 

Nicht wenige ehemalige Kritiker, die sich mit dieser Heillehre ursprünglich intensiv befaßt hatten, um sie zu denunzieren und lächerlich zu machen, sind dabei zu glühenden Anhängern und Verfechtern geworden.  

 

Ich arbeite in meiner Praxis nach den Regeln der Klassischen Homöopathie- Homöopathik und versuche diese sehr streng genau so anzuwenden wie Dr. Samuel Hahnemann es in seinem Handbuch der Anwendung seiner Heilkunde- dem "Organon der Heilkunst", sechste Auflage beschrieben hat.

 

Sollten Sie selbst oder einer Ihrer Bekannter, Freunde, Verwandter unter einer akuten oder insbesondere chronisch therapieresisten Beschwerde leiden, dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass Sie von homöopathischer Behandlung stark profitieren würden.

 

Auch wenn Sie an einer Beschwerde oder Krankheit seit einem bestimmten ursächlichem Geschehen leiden, z.B. seit einer Grippe, seit einer Impfung, seit einem psychischem oder körperlichem Trauma,  seit geistiger Überanstrengung ... ist die Homöopathie als Heilmethode für Sie besonders gut geeignet, denn sie hat Medikamente im Arzneimittelschatz, die diese Ursache ansprechen und Folgen davon tiefgreifend heilen kann.

 

 

Die Homöopathie ist eine Heilmethode mit großen therapeutischen Möglichkeiten. Neben Akutkrankheiten wie Halsschmerzen, Grippe, Husten, Keuchhusten, Kinderkrankheiten generell, Fieber, Mandelentzündungen, Mittelohrentzündungen, Verletzungen, Stürzen, Gürtelrose-Herpes Zoster, Pfeiffersches Drüsenfieber...können insbesondere auch chronische Erkrankungen wie Neurodermitis, Rheuma, Migräne, Asthma, Allergien... positiv beeinflußt und geheilt werden. Da die Homöopathischen Medikamente ganzheitlich wirken, also Körper und Geist ansprechen, können auch besonders gut psychosomatische Krankheitsbilder behandelt werden. 

Dabei bilden dann die Krankheiten in der gesamten Blutsverwandtschaft und die Krankheiten des Patienten in seinem bisherigen Leben die Basis, auf der ein Heilmittel gesucht wird. 

Der Homöopath versucht dabei die völlig individuell vorliegende anlagebedingte Krankheitsbereitschaft der PatientInnen mit homöopathischen Medikamenten zu mildern, seine Immunlage zu verbessern. Das ist Heilen an der Wurzel des Übels also wirklich causal und völlig ohne Nebenwirkungen. 

 

Bitte schauen sie auch auf www.homöopathische-heilpraxis.de

am Hahnemann Denkmal in Paris
am Hahnemann Denkmal in Paris